Heimkinogenuss im XXL Wohnzimmer

Aktualisiert: 24. Feb.



Es gibt viele wunderschöne Wohnräume in denen man einfach entspannen und vom Alltag abschalten möchte. Leider bieten sie nicht immer die einfachsten Bedingungen, um auch ein Heimkino zu integrieren und Filme wie im Kino zu genießen. In diesem 60 qm Wohnzimmer ist uns dies wieder hervorragend gelungen.



Die Besitzer von diesem wunderschönen Domizil sind große Filmfans. Dieser Passion sind sie bislang mit einem 85 Zoll TV und einer Soundbar nachgegangen. Doch irgendwann reichte das einfach nicht mehr und das Bild musste größer werden und der Sound für Gänsehaut sorgen.



Ein Kurzdistanzprojektor mit einer Bilddiagonalen von 120 Zoll war unseren Filmfans zu klein.

Die Installation eines Projektors und einer Leinwand, bei 3,6 m hohen und schrägen Decken, war herausfordernd. Die Akustik bei vielen schallharten Flächen war nicht optimal. Unser Team war gefragt!



Um die Dachschrägen auszugleichen und die Raumhöhe zu verkleinern, wurde unsere 305 x 172 cm große Leinwand VnX Black Horizon BrightTV in einer Trockenbaukonstruktion abgehängt. Fährt die Leinwand hoch, gibt sie den Blick auf den Fernseher frei. Passende Deckenspots runden das aufgeräumte Bild ab und sorgen für ein angenehmes Ambiente.



Die Installation des Projektors kam bei einer Raumlänge von über elf Metern an der Rückwand nicht in Frage. Die Lösung in diesem XXL Wohnzimmer ist die Integration des Projektors in einem dreiteiligem Deckensegel, welches von der Decke abgekoffert wurde. Das Herzstück, ein Sony VPL-VW590ES, fährt hier auf Knopfdruck mit dem sehr hochwertigen Deckenlift sanft aus der Decke.



Das Deckensegel wurde im Kranzbereich aus Gipskarton gefertigt. Zusätzlich wurde dieser mit Basotec Dämmstoff verkleidet. Zusammen mit Mineralwolle im Innenbereich des Deckensegels werden so ungewollte Schallrefletionen im Raum minimiert und die Akustik deutlich verbessert. Das Deckensegel erstrahlt dank Philips Hue Beleuchtung in allen Farben und lässt es förmlich federleicht schweben.



Die Besitzer haben sich für das Soundsystem der Silver Serie im 5.2.2 DolbyAtmos Setup von Monitor Audio entschieden. So wird der 350'er Centerlautsprecher von 300'ern Standlautsprechern flankiert. Für den Surroundsound sorgen 50'er Regallautsprecher und damit es auch von oben mächtig kracht, sind C280'er im Deckensegel verbaut. Um es dann auch richtig beben zu lassen, sorgen zwei W12 Subwoofer für den Tiefbass. Als Schaltzentrale dient die Yamaha RX-A2080. Die ganze Technik lässt sich kinderleicht über eine App-Steuerung und eine Logitech Harmony Elite bedienen. Hiermit nochmal einen großen Dank für die akribische Recherche der Hausherrin nach einer der letzten Harmony Elite.

Um einen sauberen Look zu erhalten, ist der Receiver zusammen mit dem Center im maßgefertigt Möbelstück untergebracht. Dieses rundet, farblich abgestimmt auf die bereits vorhandene Einrichtung, das sehr stimmige Gesamtbild ab.



So ist wieder einmal ein sehr schönes Kino im Wohnzimmer entstanden. Das Wichtigste für uns ist jedoch das Lächeln und der Dank unserer Kunden nach Ihrem ersten Filmerlebnis!

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Heimkino "Magic"