top of page

Heimkino "The Matrix"

Aktualisiert: 21. Juni 2022

Aus einem Jugendtraum wird ein Themenkino

Privat-Kino im Matrix Style
Privat-Kino "Matrix B" made by Kino-im-Wohnzimmer

Als der Film im Jahr 1999 das erste mal die Leinwand traf, war unser Kunde 14 Jahre alt. Er war und ist so fasziniert von dem Film, dass er zur Vorlage für das Thema seines eigenen Heimkinos wurde. Als Platz hatte er sich den Dachboden seines Hauses auserkoren, kein einfaches Unterfangen. Die ehemalige Einliegerwohnung wurde komplett umgestaltet. Es wurde ein separater Teil innerhalb der Wohnung geschaffen. Von der Küche kommt man nun direkt ins Kino. Damit sich der Kunde besser vorstellen konnte was ihn erwartet, bzw. wie es am Ende aussieht, wurde vor Beginn der Umbauarbeiten eine 3D Skizze angefertigt. Der Kunde konnte so direkt sehen wie seine Vision formt annimmt.


Die 3D Skizze die vorab gemacht wurde:

3D Skizze Privat-Kino

Aber wie genau sah die eigentlich aus? Er wollte ein möglichst großes Bild haben. Um das zu erreichen und keinen Platz in der Bildbreite zu verschenken, fanden alle Lautsprecher in der Front hinter einem akustisch transparenten Leinwandtuch von Screen Excellence ihre Wirkungsstätte. Für einen raumfüllenden Sound sorgt Dolby Atmos, dass aus 4 Deckenlautsprechern schallt. Die Surround und Surround Back Kanäle werden über Dipole versorgt. Die Tieftonunterstützung erfolgt über gleich zwei Subwoofer. Das ganze Lautsprechersystem besteht aus Monitor Audio Silver Komponenten und wurde vom Yamaha RX-A 3050 Receiver auf die Hörplätze eingemessen.


Der Familienvater wollte aber nicht, dass das ganze Haus beschallt wird, wenn er auf einem der Kinosessel mit Ibeam Unterstützung platz nimmt. Deswegen wurden neben diversen akustischen Maßnahmen innerhalb des Raumes auch Schallschutztüren verbaut, die möglichst wenig nach draußen dringen lassen. Damit aber noch nicht genug. Um zusätzlich eine Schalldämmung zu erreichen wurde der Kinofußboden mit Steinwolle ausgefüllt, sowie die darunter liegende Decke des Wohnzimmers.


Baufoto Fußboden dämmen
Der Boden wurde geöffnet um ihn zu dämmen | Kino-im-Wohnzimmer

Für ein optimales Bild sorgt ein Sony VPL -VW 300ES 4K Beamer der auf die 3,30 m Leinwand strahlt. Damit er sich besser in das Bild des Kinos einfügt, steckt er in einem handgefertigten Beamerkasten. Um unschöne Sichtkanten im Leinwandbereich zu unterbinden, wurde der Rahmen der Leinwand von hinten an die velourbeflockte Wand angebracht. Die Wände wurden schwarz gestrichen und der Boden ist mit schwarzem Teppich ausgelegt. Licht findet lediglich über Deckenspots den Weg ins Kino, sowie über die farblich variablen Akustikelemente an den Wänden. Diese sorgen für einen einzigartigen Look und eine bessere Akustik am Hörplatz.

Elektrische Heimkinosessel
Elektrische Heimkinosessel aus Leder | Ki